Saisonbeginn
Erfolgreicher Ausgang der Hallen-Nachwuchs-Runde 2010/2011
Das Dilemma der Dreieich Vultures Softballerinnen
Das etwas andere Training
Weihnachtsfeier bei den Dreieich Vultures
Vultures feiern 25. Geburtstag
Geier werden 25 Jahre - Dreieich Vultures laden zum Jubiläum
Mitgliederversammlung der Dreieich Vultures 2017
Baseball/Softball-Event ein voller Erfolg!
Die Zukunft des Baseballsports in Dreieich
Juniorinnen starten in die Saison
Missglückter Saisonstart der Vultures-Damen
Vultures Nachwuchs mit je einem Sieg am ersten Spieltag
Saisonstart bei den DREIEICH VULTURES
Oldstars erspielen 3.Platz beim Hallenturnier in Ladenburg
Archive 0
Mailer
 Spielberichte
Damenmannschaft siegt zweimal gegen Mainz – Hessenmeisterschaft so gut wie sicher
Dreieich, den 23.08.2010

Die Damenmannschaft der Vultures konnte am vergangenen Sonntag in Mainz die Weichen in Richtung Meisterschaft stellen. Mit zwei Siegen (12:0 und 9:8) stehen sie nun in der Tabelle drei Niederlagen vor ihrem Verfolger aus dem Rheinland. Ihnen reicht somit ein weiterer Sieg aus den verbleibenden vier Saisonspielen gegen Gießen, um die Meisterschaft zu besiegeln.

Im ersten Spiel am frühen Sonntag Morgen legten die Vultures los wie die Feuerwehr und überrannten die noch etwas trägen Mainzerinnen direkt mit fünf Runs im ersten Angriff. Es folgten vier weitere im zweiten Inning und drei im vierten Inning, welches gekrönt wurde durch einen echten outside-the-park Homerun von Julia Bischofs (der erste ihrer Kariere). Mainz konnte gegen Pitcherin Ulrike Nöll nicht viel ausrichten. Drei Hits und zweimal Läufer auf 3rd Base war ihre maximale Ausbeute, sie blieben jedoch punktlos. Und so endete das erste Spiel nach fünf Innings 12:0 für Dreieich.

Die zweite Partie sollte sich weitaus spannender gestalten. Zwei Doubles und zwei Singles gleich zu anfang des Spiels schienen durchaus vielversprechend, doch Dreieich konnte lediglich zwei Runs erzielen, bevor Mainz das dritte Aus machte. Doch auch Mainz konnte diesmal punkten und so stand es nach dem dritten Inning 3:2 für Dreieich. Im vierten Spielabschnitt folge ein verherender Error (Bases Loaded, Überwurf vom Catcher an 1st ins freie Rightfield), so dass Mainz die 5:3 Führung übernehmen konnte. Doch Dreieich kämpfte zurück und setzte im fünften Inning durch vier aufeinanderfolgende Hits ebenfalls drei Runs nach und holte sich die 6:5 Führung zurück. Rhena Landefeld übernahm nun auf dem Rubber für Ulrike Nöll. Während sie die Mainzer im Nachschlag des fünften Innings noch kurz halten konnte, schafften sie im sechsten Inning den 6:6 Ausgleich. Ein spannendes siebtes Inning stand bevor. Dreieich zuerst im Angriff profitierte von zwei Errors, zwei Hit by Pitches und einem Wild Pitch der Mainzerinnen, erzielte drei Runs ohne einen einzigen Hit und übernahm so wieder die 9:6 Führung, die es nun „nur noch“ gegen den letzten Nachschlag der Athletics zu verteidigen galt. Leichter gesagt als getan. Trotz Strikeout schaffte es Siska Adams aufgrund von einem erneuten Überwurf des Catchers an 1st Base bis an das dritte Base und wurde vom darauffolgenden Schlagmann heimgebracht. 9:7. Ein erneuter Überwurf an 1st brachte Läufer auf 3rd und 2nd. Der anschließende Bunt wurde von Yvonne Meuer festgehalten, so dass der Läufer an 1st zwar sicher war, aber dafür kein Run zu Hause. Nun hatte Mainz Bases Loaded bei keinem Aus. Glücklicherweise für Dreieich kam der nächste Schlag kurz zu Pitcherin Rhena Landefeld. Double Play: aus an Home und First Base. Ein weiterer Hit brachte das 9:8 mit dem Ausgleichsrun für Mainz auf der 3rd Base. Doch der nun folgende leichte Schlag zu Second Base konnte in das dritte Aus verwandelt werden – ein knappes und nervenaufreibendes Spiel endete glücklich mit 9:8 für Dreieich.

RL

27.08.2017
Schüler - MAI (2:16)
KRI - Schüler (14:4)
02.09.2017
Juniorinnen - NKN (6:4)
HUN - Juniorinnen (10:9)
17.09.2017
GIE/KRI - Herren (6:3)
GIE/KRI - Herren (14:7)
01.10.2017
Damen - COR/KRZ (10:1)
Listinus Toplisten
Vielen Dank an unsere Sponsoren:
 
Stadtwerke Dreieich
© 2001-2007 Dreieich Vultures 1992 e.V.
implemented and powered by safisto © 2001-2014
Impressum