Saisonbeginn
Erfolgreicher Ausgang der Hallen-Nachwuchs-Runde 2010/2011
Das Dilemma der Dreieich Vultures Softballerinnen
Das etwas andere Training
Weihnachtsfeier bei den Dreieich Vultures
Vultures feiern 25. Geburtstag
Geier werden 25 Jahre - Dreieich Vultures laden zum Jubiläum
Mitgliederversammlung der Dreieich Vultures 2017
Baseball/Softball-Event ein voller Erfolg!
Die Zukunft des Baseballsports in Dreieich
Juniorinnen starten in die Saison
Missglückter Saisonstart der Vultures-Damen
Vultures Nachwuchs mit je einem Sieg am ersten Spieltag
Saisonstart bei den DREIEICH VULTURES
Oldstars erspielen 3.Platz beim Hallenturnier in Ladenburg
Archive 0
Mailer
 Spielberichte
Herren bleiben weiterhin ungeschlagen
Dreieich, den 17.05.2010

Nachdem die Herren vergangene Woche nur in letzter Sekunde einen Sieg gegen Heblos erringen konnten, galt es diesen Sonntag gegen die zweite Mannschaft der Neu-Anspach Eagles zu zeigen, dass das Team um Coach Max Weber aus der schwachen Leistung gelernt hat.

Im ersten Spiel starteten die Dreieicher mit Tobias Naggatz auf dem Wurfhügel, der im ersten Inning direkt zwei Strikeouts verbuchen konnte und nach einem Hit-by-Pitch durch ein Groundout das Inning unbeschadet beenden konnte. Im Angriff erzielten die Geier durch fünf aufeinander folgende Walks und Hits von Yves Bendrien und Phillip Grimm sieben Runs. Im zweiten Inning erreichte lediglich ein Eagle die erste Base bevor je ein Groundout, Flyout und Strikeout das Inning beendeten. Ein Walk, zwei Hits (Tobias Naggatz und René Beer) und ein Error der Eagles Verteidigung sorgten für drei weitere Runs auf dem Punktekonto der Vultures. Im dritten Inning konnten die Eagles ihren einzigen Run des Spieltages erzielen, bevor das Spiel nach einem Run von Andreas Schubert, der durch einen Double auf Base kam, nach Single von Curtis Volk frühzeitig nach 3 Innings beendet war. Endstand 11-1 für die Geier.

Nach der Pause zum zweiten Spiel galt es nun nicht wie am vergangenen Wochenende einzubrechen, sondern ähnlich souverän wie im ersten Spiel aufzutreten. Auf dem Mound startete Junior Robin Schorel für die Vultures und machte im ersten Inning mit einem Strikeout und zwei Groundouts zu Secondbaseman Phillip Grimm kurzen Prozess mit dem Angriff der Eagles. In der Offense folgte das beste Inning der Vultures in dieser Saison. Sechs Walks, drei Hit-by-Pitches, neun Hits und vier Neu-Anspacher Errors bei nur einem Out sorgten für 20 Runs. Highlight des Innings war ein Inside-the-Park-Homerun von Catcher Andreas Schubert. Das Spiel lief fälschlicherweise noch weiter, wurde dann aber abgebrochen, weil das Spiel mit dem 20. Run der Dreieicher hätte beendet werden müssen. Endstand 20-0 für die Vultures.

Somit bleiben die Herren weiterhin ungeschlagener Tabellenführer der Landesliga Süd mit einer Bilanz von 9 Siegen bei keiner Niederlage. Bisher konnte das relativ junge Herrenteam durch starkes Pitching, solide Defense und gute Disziplin an der Platte souverän auftreten. In den kommenden Wochen warten mit 1860 Frankfurt und den Main-Taunus Redwings starke Gegner auf die Vultures. Es bleibt abzuwarten, ob das Team auch gegen stärkere Gegner die bisher gezeigte Leistung abrufen und die Siegesserie fortsetzen kann.

Das nächste Spiel der Herren findet am 30. Mai in Frankfurt statt. Spielbeginn des Double Headers ist 13:30 Uhr. Am 6. Juni treten die Herren dann bei den Main-Taunus Redwings an. An diesem Tag werden die Redwings ihren neuen Baseballpark einweihen und versprechen ein spaßiges Rahmenprogramm. Mehr Infos zum Opening Event der Redwings gibt es unter www.redwings-baseball.com!

Für die Vultures spielten: Rene Beer, Yves Bendrien, Phillip Grimm, Dennis Milkau, Tobias Naggatz, Luca Pacher, Robin Schorel, Andreas Schubert, Michael Schubert, Curtis Volk undmDaniel Wolfraum-Bonell

PG

27.08.2017
Schüler - MAI (2:16)
KRI - Schüler (14:4)
02.09.2017
Juniorinnen - NKN (6:4)
HUN - Juniorinnen (10:9)
17.09.2017
GIE/KRI - Herren (6:3)
GIE/KRI - Herren (14:7)
01.10.2017
Damen - COR/KRZ (10:1)
Listinus Toplisten
Vielen Dank an unsere Sponsoren:
 
Stadtwerke Dreieich
© 2001-2007 Dreieich Vultures 1992 e.V.
implemented and powered by safisto © 2001-2014
Impressum