Saisonbeginn
Erfolgreicher Ausgang der Hallen-Nachwuchs-Runde 2010/2011
Das Dilemma der Dreieich Vultures Softballerinnen
Das etwas andere Training
Weihnachtsfeier bei den Dreieich Vultures
Vultures feiern 25. Geburtstag
Geier werden 25 Jahre - Dreieich Vultures laden zum Jubiläum
Mitgliederversammlung der Dreieich Vultures 2017
Baseball/Softball-Event ein voller Erfolg!
Die Zukunft des Baseballsports in Dreieich
Juniorinnen starten in die Saison
Missglückter Saisonstart der Vultures-Damen
Vultures Nachwuchs mit je einem Sieg am ersten Spieltag
Saisonstart bei den DREIEICH VULTURES
Oldstars erspielen 3.Platz beim Hallenturnier in Ladenburg
Archive 0
Mailer
 Spielberichte
Missglückter Saisonauftakt für die Vultures Damen
Dreieich, den 17.04.2007

Spiel 1:
Bei strahlendem Sonnenschein und für April ungewöhnlich heißen Temperaturen startete am gestrigen Sonntag die Softball-Saison der Dreieich Vultures mit einem Heimspiel gegen die Deggendorf Dragons, Aufsteiger des letzten Jahres.
Das erste Inning begann viel versprechend für die Vultures-Defensive, denn Pitcherin Ulrike Nöll konnte gleich zwei Drachen mit Strikeout wieder auf die Bank befördern. Auch das dritte Aus folgte schnell, doch in der anschließenden eigenen Offensive lief es nicht anders. Es zeigte sich, dass die Vultures mit zu wenig Biss an den Schlag gingen. Kurze Schläge ins Infield oder Flyballs bargen für Deggendorf keine Probleme. Schon im zweiten Inning schienen sich die Bayern an das Dreieicher Pitching gewöhnt zu haben und zogen mit vier Runs davon. Als im dritten Inning zwei Errors im Feld der Deggendorfer und ein anschließender Double von Samantha Walters die Vultures auf 3:5 verkürzen ließ, schöpfte man wieder Hoffnung. Doch Deggendorf blieb offensiv weiter stark und ließ sich auch von einem Pitcherwechsel zu Rhena Landefeld nicht aus dem Konzept bringen. Das Feld der Vultures unterstützte sie dabei noch mit eindeutig zu vielen Errors. Der Endstand von 6:12 war nicht mehr abzuwenden.

Spiel 2:
Im zweiten Spiel startete Rhena Landefeld als Pitcher für Dreieich. Deggendorf attackierte von Anfang an. Ein Walk, vier Hits und ein Error im Feld ließ sie direkt mit vier Runs in Führung gehen. Fast jede Läuferin, die First Base erreichte, stahl daraufhin auch Second Base und Dreieich konnte nicht dagegen ausrichten. Im dritten Inning stand es 10:0 für Deggendorf und ein vorzeitiger Spielabbruch schien in Sicht. Doch im vierten Inning konnte Yvonne Meuer aufgrund eines Errors von Deggendorf die Homeplate überqueren bevor ein Inside-The Park-Homerun von Samantha Walters drei weitere Runs nach Hause brachte. Spielstand nun „nur noch“ 10:4. Ein Pitcherwechsel zurück zu Ulrike Nöll schien das Dreieicher Feld zu beruhigen und sie konnten bis ins siebte Inning sicher spielen und keinen Run mehr zulassen. Doch da die Offensive nichts erwähnenswertes mehr zu stande brachte, war auch die zweite Niederlage an diesem Spieltag nicht mehr abzuwenden.
Gratulation an Deggendorf für ihren starken Einstieg in die Bundesliga! Sowohl offensiv als auch defensiv präsentierten sie sich willensstark, schlagkräftig und souverän.

Nachdem die Vultures aus letzter Saison fünf Stammspieler verließen und Katharina Litschi dazu noch krankheitsbedingt bis mindestens Ende Mai ausfallen wird, steht für Dreieich diese Saison ein neues Team auf dem Platz, das erst zusammenfinden muss. Sowohl defensiv als auch offensiv kann das Team mehr, als es dieses Wochenende gezeigt hat. Das nächste Spiel am kommenden Sonntag in Darmstadt wird zeigen, ob man sich schon verbessern kann, oder ob man auch dem zweiten Aufsteiger unterlegen sein wird.

RL

27.08.2017
Schüler - MAI (2:16)
KRI - Schüler (14:4)
02.09.2017
Juniorinnen - NKN (6:4)
HUN - Juniorinnen (10:9)
17.09.2017
GIE/KRI - Herren (6:3)
GIE/KRI - Herren (14:7)
01.10.2017
Damen - COR/KRZ (10:1)
Listinus Toplisten
Vielen Dank an unsere Sponsoren:
 
Stadtwerke Dreieich
© 2001-2007 Dreieich Vultures 1992 e.V.
implemented and powered by safisto © 2001-2014
Impressum