Saisonbeginn
Erfolgreicher Ausgang der Hallen-Nachwuchs-Runde 2010/2011
Das Dilemma der Dreieich Vultures Softballerinnen
Das etwas andere Training
Weihnachtsfeier bei den Dreieich Vultures
Vultures feiern 25. Geburtstag
Geier werden 25 Jahre - Dreieich Vultures laden zum Jubiläum
Mitgliederversammlung der Dreieich Vultures 2017
Baseball/Softball-Event ein voller Erfolg!
Die Zukunft des Baseballsports in Dreieich
Juniorinnen starten in die Saison
Missglückter Saisonstart der Vultures-Damen
Vultures Nachwuchs mit je einem Sieg am ersten Spieltag
Saisonstart bei den DREIEICH VULTURES
Oldstars erspielen 3.Platz beim Hallenturnier in Ladenburg
Archive 0
Mailer
 Spielberichte
Dreieich Vultures Junioren 2. bei Hallenturnier, Jugend ungeschlagen
Dreieich, den 07.12.2005

Junioren auf dem 2. Platz nach dem ersten Spieltag in der Halle

Am Sonntag den 4. Dezember traten die Junioren der Dreieich Vultures zum ersten Spieltag in der HBSV-Hallenrunde in Erbach/Michelstadt an.

Im ersten Spiel musste man gleich gegen den wohl stärksten Gegner antreten, die Darmstadt Whippets. Die Whippets konnten in der Offseason Paul Walters als Coach verpflichten und konnten den Vultures gleich besiegen. In einem knappen Spiel mussten sich die Vultures mit 11 zu 8 geschlagen geben. Der Grund war eigentlich auch schnell gefunden: zu viele Fehler in der Defensive.

In den folgenden Spielen musste also konzentrierter im Feld gespielt werden. Das konnte auch im zweiten Spiel umgesetzt werden, welches mit 9 zu 4 gegen die Frankfurter gewonnen werden konnte. Diese Frankfurter Niederlage sollte auch die einzige an diesem Tag bleiben.

Im dritten Spiel zeigten die Vultures ihre beste Leistung des Tages. Gegen Kassel dominierte man sowohl in der Defensive als auch in der Offensive. Am Ende hieß es 21 zu 3 für Dreieich.

Im vorletzten Spiel des Tages gegen die Hawks aus Giessen konnte man ebenfalls eine starke Leistung zeigen. Dreieich gewann mit 11 zu 2. Sehr erfreulich war, dass Neuling Adrian Sauer seinen ersten Einsatz im Outfield bekam und beim ersten Ballkontakt direkt einen Runner an der 3rd Base auswerfen konnte.

Das letzte Spiel sollte man als Vulture schnell vergessen. Gegen Friedberg wollte nichts gelingen. Fast alle Schläge gingen direkt in den Handschuh des Shortstops und in der Verteidigung konnten die Bälle nicht festgehalten werden. „Wenn man defensiv so schlecht spielt und in der Offensive nicht das versucht umzusetzen, was der Coach einem sagt, dann hat man wenige Chancen zu gewinnen“ so Coach Phillip Grimm.

Am Ende des Spieltages belegen die Vultures den 2. Platz mit 3 Siegen und 2 Niederlagen. Frankfurt ist überraschend erster mit 4 Siegen aus 2 Spielen. Hinter Dreieich liegt Kassel, Darmstadt, Friedberg und Giessen. Alle Ergebnisse sowie die Tabelle kann unter www.hbsv.de eingesehen werden.

„Insgesamt können wir nicht zufrieden mit unserer Leistung sein. Wir müssen konstanter in der Verteidigung werden und müssen es lernen in der Offensive die Aufstellung der Defensive auszunutzen. Wir haben noch einiges an Arbeit vor uns.“ (Phillip Grimm).
An dieser Stelle noch ein dickes Dankeschön an alle Eltern und vor allem an den Mati, der den Junioren als 1st Basecoach und Umpire geholfen hat.
Der nächste Hallenspieltag ist am 5. Februar in Kassel.
Es spielten: Marcel, Pascal und Daniel Raab, Adrian Sauer, Niklas Melchior, Sammy Walters, Christian Remus, Jan Freitag, Guy Lamaye, Robin Lange, Benni Ullrich.

PG

Noch erfolgreicher war die Jugend:
Die Jugend hatte am 4.12.05 den ersten Spieltag in der Indoor Runde in Erbach bei den Grasshoppers. Trotz einiger neuer und in der Halle unerfahrenen Spielern, zeigten die Jungs und Mädels der Jugendmannschaft eine überragende Tagesleistung. Weder im Offensivbereich noch beim Schlagen gab es irgendwas auszusetzen. Insgesamt gab es 6 Spiele !!!
Angefangen wurde gegen den "Angstgegner" Darmstadt Whippets : Nach Spielende stand es dann allerdings 14 : 3 für die Vultures. Diese Leistung wurde über den ganzen Tag gehalten.
Frankfurt wurde besiegt und die Blue Devils mit 13 : 0 !!!! geschlagen. Danach: Grasshppers - DV 5 : 7 . Anschliessend gewann man dann auch noch die beiden Spiele gegen die Storms und Moskitos.
Das heißt, die Jugend hat alle Spiele gewonnen , was sogar den Trainer Uwe Bendrien überrascht hat! Mal sehen was die anderen Spieltage so bringen.

U.B.


Die Junioren in Erbach
 
27.08.2017
Schüler - MAI (2:16)
KRI - Schüler (14:4)
02.09.2017
Juniorinnen - NKN (6:4)
HUN - Juniorinnen (10:9)
17.09.2017
GIE/KRI - Herren (6:3)
GIE/KRI - Herren (14:7)
01.10.2017
Damen - COR/KRZ (10:1)
Listinus Toplisten
Vielen Dank an unsere Sponsoren:
 
Stadtwerke Dreieich
© 2001-2007 Dreieich Vultures 1992 e.V.
implemented and powered by safisto © 2001-2014
Impressum