Saisonbeginn
Erfolgreicher Ausgang der Hallen-Nachwuchs-Runde 2010/2011
Das Dilemma der Dreieich Vultures Softballerinnen
Das etwas andere Training
Weihnachtsfeier bei den Dreieich Vultures
Vultures feiern 25. Geburtstag
Geier werden 25 Jahre - Dreieich Vultures laden zum Jubiläum
Mitgliederversammlung der Dreieich Vultures 2017
Baseball/Softball-Event ein voller Erfolg!
Die Zukunft des Baseballsports in Dreieich
Juniorinnen starten in die Saison
Missglückter Saisonstart der Vultures-Damen
Vultures Nachwuchs mit je einem Sieg am ersten Spieltag
Saisonstart bei den DREIEICH VULTURES
Oldstars erspielen 3.Platz beim Hallenturnier in Ladenburg
Archive 0
Mailer
 Spielberichte
Hessen 2. auf dem Länderpokal Juniorinnen!!!
Dreieich, den 10.09.2005

Bereits zum zehnten Mal sind die Vultures Ausrichter eines Länderpokals des DBV gewesen. In diesem Jahr spielten wieder sechs Landesauswahlen der Juniorinnen in Dreieichenhain um den Pokal.
Die Hessinnen konnten sich mit einem Sieg und einer Niederlage am Samstag alle Chancen offen halten. Im ersten Spiel gegen den Nordverband setzten sich die Damen des HBSV im 9. Inning in einem spannenden Spiel mit 9:8 gegen die Nordauswahl durch. Die Nordauswahl konnte zwar in den ersten beiden Innings mit 4:0 in Führung gehen, nach dem dritten Inning stand es dannn aber nur noch 6:5 für die Norddammen. Nadja Wirth hat dann nach einem Triple im siebten Inning den Ausgleich erzielt, sodass das Spiel in die Extrainnings gehen musste. Im Achten erzielten beide Teams je einen Run und im neunten und letzten Inning gelang es den Hessinnen auf einen 2RBI Single von Vera Bommer einen Run mehr zu scoren als die bayrische Auswahl.
Das zweite Spiel ging dann recht deutlich 14:4 an die Auswahl aus Bayern. Einige Errors und Wildpitches im ersten Inning führten gleich zu einem 9:0 Rückstand, der nicht mehr aufzuholen war. Durch Hits von Grit Hädicke und Mirjam Enners erzielten die Hessinnen noch drei Punkte im 4. Inning, dennoch wurde das Spiel vorzeitig nach dem 5. Inning mit 14:4 beendet.
Doch diese Niederlage nach dem fulminanten Sieg in Extrainnings konnte die hessische Auswahl nicht entmutigen, es war klar, dass man am nächsten Tag gegen Baden-Würtemberg angreifen wollte, um wenigstens noch ein weiteres Spiel um den dritten Platz zu erreichen. Natürlich war allen klar, dass dies ein schwieriges unterfangen wird, aber die Coaches vertrauten auf das überragende Pitching von Sina Wirth, die später mit 33 gepitchten Innings und 48 Strikeouts verdient zum MVP des Turniers gewählt wurde.
So wurde dann am Sonntag morgen auch direkt angegriffen und nach einem Hit von Sabrina Nickel und einem 2RBI Double von Nadja Wirth führten die Juniorinnen aus dem Hessenland mit 3:0 in den ersten beiden Innings. Durch einen weiteren Hit von Sabrina Nickel, einige Wildpitches und einem Single von Charline Wöffler konnte der Vorsprung im dritten Inning auf 8:1 ausgebaut werden. Einige Fehler im Infield und ein paar Hits von Baden-Würtemberg drehten im fünften Inning jedoch das Spiel und Hessen lag 8:10 zurück. Im sechsten Inning wurde der Rückstand dann jedoch direkt wieder wett gemacht und es kam zum 12:10 Endstand, das kleine Wunder war perfekt, das Ziel (3. Platz, wie in den beiden Vorjahren) war erreicht.
Nun hatte man nichts mehr zu verlieren und konnte befreit im Spiel um den Einzug ins Finale, erneut gegen Bayern, aufspielen. Ausgezeichntes Pitching von Sina Wirth (8K, 0.000 ERA-Shutout) und eine solide Defense (0E bei 13 Defensive Plays, 1CS) führten am Ende zu einem 2:0 Sieg für Hessen. Beide Punkte wurden im 5. Inning auf Hits von Lisanne Löbig, Vera Bommer und Sina Wirth erzielt. Insgesamt hatten die Hessinen in diesem Spiel sieben Hits (3B durch Charline Wöffler, 2B von Nadja Wirth). Jetzt war das große Wunder da! Hessen stand erstmals im Finale eines Länderpokals!
Jetzt gab es nichts mehr zu verlieren, es galt nur noch gegen den Altmeister aus Nordrhein-Westfalen eine gute Figur zu machen. Zunächst sah es so aus, als würden die Hessinnen weiter am Unmöglichen arbeiten, nach zwei Innings war man mit 3:2 in Führung und konnte bis ins fünfte Inning ein 4:4 halten, dann gingen allerdings nach fünf anstrengenden Spielen die Kräfte aus und die noch frischen Damen aus NRW zogen nach Errors und Hits davon, sodass es am Ende dann 10:5 für die Auswahl aus NRW stand. Erwähnenswert sind die beiden Triples von Sabrina Nickel und Lisanne Löbig.
Mit dem 2. Platz und dem Gewinn des MVP-Awards durch Sina Wirth kann das Fazit des Länderpokals nur lauten: ein herausragender Erfolg! "Alle haben ihr Bestes gegeben, es gab herausragende Einzelleistungen, aber es war auch ein tolles Team und beides hat zum Erfolg geführt" sind sich die Coaches Rhena Landefeld, Katharina Litsch und Erik Grundmann (alle Dreieich Vultures) einig.
Für Hessen haben gespielt:
Vera Bommer (Dreieich Vultures)
Mirjam Enners (Dreieich Vultures/Giessen Hawks)
Grit Hädicke (Darmstadt Whippets)
Marleen Hantschel (Dreieich Vultures/Giessen Hawks)
Melanie Heeger (Darmstadt Whippets)
Luisa Hufnagel (Bad Homburg Hornets)
Miriam Klich (Dreieich Vultures)
Lisanne Löbig (Darmstadt Rockets)
Sabrina Nickel (Giessen Busters)
Stefanie Rohmann (Darmstadt Whippets)
Samantha Walters (Bad Homburg Hornets)
Nadja Wirth (Darmstadt Rockets)
Sina Wirth (Darmstadt Rockets)
Charline Wöffler (Bad Homburg Hornets)

Die Ergebnisse von Samstag:
Gruppe A
SWBSV - NRW 5:15;
NRW - BWBSV 13:10;
BWBSV - SWBSV 14:4;
Gruppe B
Nord - HBSV 8:9
HBSV - BBSV 4:14
BBSV - Nord 7:22

Platzierungsspiele Sonntag:
10:00 Uhr
BSVNRW - BBSV 14:10
BWBSV - HBSV 10:12
12:30 Uhr
SWBSV - Nord (Sieg Nord)
HBSV - Bayern 2:0
Finale
NRW - HBSV 10:5

MVP: Sina Wirth (HBSV, Darmstadt Rockets)

Weiter geht es in Dreieich am kommenden Wochenende mit der Deutschen Schülermeisterschaft in Dreieichenhain und den All-Star-Games der HBSV-Nachwuchsligen am 3. Oktober in Götzenhain.

EG
Fotos: Jörg Freitag


Das Team 2005
 
Die Coaches
 
Vor dem Finale
 
27.08.2017
Schüler - MAI (2:16)
KRI - Schüler (14:4)
02.09.2017
Juniorinnen - NKN (6:4)
HUN - Juniorinnen (10:9)
17.09.2017
GIE/KRI - Herren (6:3)
GIE/KRI - Herren (14:7)
01.10.2017
Damen - COR/KRZ (10:1)
Listinus Toplisten
Vielen Dank an unsere Sponsoren:
 
Stadtwerke Dreieich
© 2001-2007 Dreieich Vultures 1992 e.V.
implemented and powered by safisto © 2001-2014
Impressum