Saisonbeginn
Erfolgreicher Ausgang der Hallen-Nachwuchs-Runde 2010/2011
Das Dilemma der Dreieich Vultures Softballerinnen
Das etwas andere Training
Weihnachtsfeier bei den Dreieich Vultures
Vultures feiern 25. Geburtstag
Geier werden 25 Jahre - Dreieich Vultures laden zum Jubiläum
Mitgliederversammlung der Dreieich Vultures 2017
Baseball/Softball-Event ein voller Erfolg!
Die Zukunft des Baseballsports in Dreieich
Juniorinnen starten in die Saison
Missglückter Saisonstart der Vultures-Damen
Vultures Nachwuchs mit je einem Sieg am ersten Spieltag
Saisonstart bei den DREIEICH VULTURES
Oldstars erspielen 3.Platz beim Hallenturnier in Ladenburg
Archive 0
Mailer
 Spielberichte
Dreieich Vultures bleiben erfolglos gegen Wesseling
Dreieich, den 10.05.2005

Seit ihrem Aufstieg in die Bundesliga ist es den Dreieich Vultures noch nie gelungen das Team der Wesseling Vermins zu besiegen. Obwohl man ganz knapp dran war, sollte sich auch vergangenes Wochenende diese Tatsache nicht ändern. Die Vultures Damen mussten sich am 8. Mai zweimal mit 4:5 und 1:11 geschlagen geben.

Die erste Partie begann beiderseits recht ausgeglichen. Während Wesseling mit der Dreieicher Pitcherin Rhena Landefeld nicht richtig zurecht zu kommen schien, tat auch Dreieich sich schwer gegen Sina Färber aus Wesseling einen Hit zu erlangen. Im dritten Inning konnten die Vultures Damen in der Offense an Kraft gewinnen und gingen nach 3 Hits und 2 Errors in der Wesselinger Defense mit 3:0 in Führung. Auch Wesseling schien sich eingeschlagen zu haben und erzielte im vierten Inning nach 4 schönen Hits einen Run. Doch Yvonne Meuer konnte den verlorenen Run nach einem Hit, Stolen Base, Passed Ball und Wild Pitch direkt wieder aufholen. Mit einer 4:1 Führung ging man in die Regenpause, welche die Wendung bringen sollte. Als es wieder weiter ging war Dreieich aus dem Konzept und Wesseling hoch motiviert. 2 Errors in der Dreieicher Defense und einige mentale Fehler ließen Wesseling bei nur 1 Hit drei Punkte nach Hause holen. Die Fehler in der Defense konnten auch in der Offense nicht wieder ausgeglichen werden. Die folgenden drei Innings blieben für Dreieich punktlos, während Wesseling im sechsten Inning mit fünf Hits noch mal einen Run erzielen konnte. Tief betrübte Dreieicherinnen gaben das Spiel 4:5 an Wesseling ab.

Um das zweite Spiel zu beschreiben braucht man gar nicht viele Worte. Anstelle sich zu fangen und neu zu kämpfen, war in Dreieich die Luft raus. Obwohl man die Wesselinger Pitcherin Sina Färber bereits aus dem ersten Spiel kannte, konnte Dreieich in der ganzen zweiten Partie lediglich vier Hits verbuchen. Wesseling hingegen schien nach einer anfänglichen Gewöhnungsphase wenige Probleme mit der Dreieicher Pitcherin Ulrike Nöll zu haben. Sie schlugen fröhlich drauf los und wurden teilweise auch noch durch Fehler der Dreieicher Defense belohnt. Auch ein Pitcherwechsel zu Katharina Litsch auf Dreieicher Seite im vierten Inning brachte keine Wendung mehr. Das Spiel wurde bei einem Spielstand von 1:11 für Wesseling aufgrund der Ten-Run Rule nach dem fünften Inning beendet.

Das Pfingstwochenende ist für die Bundesligateams spielfrei, danach muss Dreieich an einem Doppelspielwochenende zu Hause samstags gegen Karlsruhe und sonntags gegen Mannheim antreten. Die Vultures hoffen, dass alle Spielerinnen bis dahin wieder zu ihrer Form des Saisonanfangs zurück gefunden haben und das Team sowohl offensiv als auch defensiv wieder gut zusammen spielt. Gegen Karlsruhe konnte die letzten Jahre immer gesplittet werden und auch dieses Jahr rechnet man mit mindestens einem Sieg. Mannheim hingegen wurde von Dreieich noch nie besiegt. Vielleicht gibt es ja dieses Jahr eine Überraschung ;-)

RL

27.08.2017
Schüler - MAI (2:16)
KRI - Schüler (14:4)
02.09.2017
Juniorinnen - NKN (6:4)
HUN - Juniorinnen (10:9)
17.09.2017
GIE/KRI - Herren (6:3)
GIE/KRI - Herren (14:7)
01.10.2017
Damen - COR/KRZ (10:1)
Listinus Toplisten
Vielen Dank an unsere Sponsoren:
 
Stadtwerke Dreieich
© 2001-2007 Dreieich Vultures 1992 e.V.
implemented and powered by safisto © 2001-2014
Impressum