Saisonbeginn
Erfolgreicher Ausgang der Hallen-Nachwuchs-Runde 2010/2011
Das Dilemma der Dreieich Vultures Softballerinnen
Das etwas andere Training
Weihnachtsfeier bei den Dreieich Vultures
Vultures feiern 25. Geburtstag
Geier werden 25 Jahre - Dreieich Vultures laden zum Jubiläum
Mitgliederversammlung der Dreieich Vultures 2017
Baseball/Softball-Event ein voller Erfolg!
Die Zukunft des Baseballsports in Dreieich
Juniorinnen starten in die Saison
Missglückter Saisonstart der Vultures-Damen
Vultures Nachwuchs mit je einem Sieg am ersten Spieltag
Saisonstart bei den DREIEICH VULTURES
Oldstars erspielen 3.Platz beim Hallenturnier in Ladenburg
Archive 0
Mailer
 Klatsch und Tratsch
Trainingslager der Schüler in Holland - ein müder Coach berichtet
Dreieich, den 11.04.2005

Trainingslager der Schüler vom 08.04.05-10.04.05

Die Fahrt began am Freitag um 9:00 Uhr und endete am Sonntag um 20:30 Uhr wieder zurück in Neu Isenburg.

In der Zwischenzeit wurde viel trainiert auf einem traumhaften Gelände mit phantastischen Plätzen.
Die “TWINS” hatten extra für uns Spiele umgelegt, um uns eine Schlaganlage und einen Platz zur Verfügung zu stellen, der keine Wünsche offen lies.

Die Gastfreundschaft dieses Vereins und auch der dortigen Bevölkerung ist wohl nicht zu übertreffen. Bereits am Freitag wurde noch ein intensives Schlagtraining absolviert und dann anschliessend in einem griechischen Lokal, dessen Besitzer uns ebenfalls gesponsort hat, gegessen.

In der idylisch gelegenen Jugendherberge verlief die Nacht relativ ruhig und endete mit einem kräftigen Frühstück, welches einige fragende Gesichter im Umgang mit heissem Wasser und Teebeuteln bei 2 Kindern aufwarf.
Einer davon bemerkte gleich nach dem ersten Schluck, dass das heisse Wasser ohne Tee doch auch nur nach heissem Wasser schmeckt. Der Bruder hingegen war schon einen Schritt weiter, denn der hatte den Trick mit dem Beutel schon erkannt, wunderte sich dann beim Umrühren des Beutels mit dem Zeigefinger über den heissen Zeigefinger und bemerkte treffend “autsch”.

Nach diesen völlig neuen Erkenntnissen wurde wieder das gemacht, wovon alle was verstanden: trainiert ! Im Anschluß wurde noch ein Trainingsspiel gegen die 2. Schülermannschaft absolviert.
Im Spiel zeigten sich die ersten Früchte der Trainingseinheiten, besonders im Schlagen, was dann auch im Ergebnis von 0:9 zu erkennen war.

Der Samstagabend wurde durch einen Film (Indianer von Cleveland) noch mal richtig spannend und die Kinder waren dann um 23:30 Uhr im Bett.

Am Sonntag ging es früh zu Werke, weil ja auch die Zimmer wieder geräumt werden mussten,was bei einigen mit einem grösseren “Aufräumakt” verbunden war.

Nach leichtem Training wurde dann ein Spiel gegen die 1. Schülermannschaft der TWINS ausgetragen.

Das Spiel wurde zwar mit 12:8 verloren, jedoch waren hier sehenswerte HITS von Spielern zu sehen, die sonst eher nicht schlagen. Auch waren tolle Leistungen im Feld zu sehen, aber irgendwann machte sich dann die Müdigkeit bemerkbar und das Spiel entglitt.

Nach herzlicher Verabschiedung im Vereinsheim wurde dann um 15:00 die Rückreise angetreten.

Als Ergebnis ist hier zu vermerken, dass die freundliche und besonders herzliche Atmosphäre in Holland, mit optimalen Trainingsbedingungen eine SUPER Saisonvorbereitung abgeschlossen haben.

Wenn es in Zukunft weitere nette Sponsoren gibt , werden wir die Einladung der TWINS gerne annehmen und wieder unsere Saisonvorbereitung in Holland abschliessen.



Danke an den entwicklungsleistenden “Holländer”

und an die TWINS

besonders Ati und Core


ein müder Coach Heinz

27.08.2017
Schüler - MAI (2:16)
KRI - Schüler (14:4)
02.09.2017
Juniorinnen - NKN (6:4)
HUN - Juniorinnen (10:9)
17.09.2017
GIE/KRI - Herren (6:3)
GIE/KRI - Herren (14:7)
01.10.2017
Damen - COR/KRZ (10:1)
Listinus Toplisten
Vielen Dank an unsere Sponsoren:
 
Stadtwerke Dreieich
© 2001-2007 Dreieich Vultures 1992 e.V.
implemented and powered by safisto © 2001-2014
Impressum