Saisonbeginn
Erfolgreicher Ausgang der Hallen-Nachwuchs-Runde 2010/2011
Das Dilemma der Dreieich Vultures Softballerinnen
Das etwas andere Training
Weihnachtsfeier bei den Dreieich Vultures
Vultures feiern 25. Geburtstag
Geier werden 25 Jahre - Dreieich Vultures laden zum Jubiläum
Mitgliederversammlung der Dreieich Vultures 2017
Baseball/Softball-Event ein voller Erfolg!
Die Zukunft des Baseballsports in Dreieich
Juniorinnen starten in die Saison
Missglückter Saisonstart der Vultures-Damen
Vultures Nachwuchs mit je einem Sieg am ersten Spieltag
Saisonstart bei den DREIEICH VULTURES
Oldstars erspielen 3.Platz beim Hallenturnier in Ladenburg
Archive 0
Mailer
 Spielberichte
Gemischte Gefühle bei den Damen am Wochenende
Dreieich, den 17.06.2004

Damen ziehen ins Halbfinale des Deutschen Pokals ein

Mit einem 10:0 Sieg über die Mainz Athletics am Samstag haben es die Dreieicher Damen zum ersten Mal ins Halbfinale des Deutschen Pokals geschafft. Wegen Platzproblemen musste das Heimspiel der Dreieich Vultures bereits um 9 h morgens auf dem Feld in Mainz ausgetragen werden. Doch man hätte gar nicht so früh beginnen müssen. Nach nur einer Stunde und fünfzehn Minuten Spielzeit wurde das Spiel nach nur fünf Innings frühzeitig aufgrund der Ten-Run Rule beendet.
Der bisher ungeschlagene Tabellenführer der Verbandsliga Hessen/Südwest hatte in der Offensive gegen Dreieich von Anfang an keine Chance. Three-up, Three-down hieß es in den ersten drei Innings. Strikeouts oder nur leicht geschlagene Bälle ins Infield brachten keine Läufer auf Base. Dreieich hingegen spielte von Beginn an aggressiv. Zwar musste man sich im ersten Inning noch an das doch etwas langsamere Pitching der Mainzer gewöhnen, doch danach konnte Dreieich durchgehend punkten. Schöne Hits und gutes Baserunning gepaart mit Fehlern des Mainzer Feldes brachten im zweiten Inning die 5:0 Führung. Im dritten Spielabschnitt konnten 2 weitere Runs und im vierten 1 weiterer Run erzielt werden. Im fünften Angriff der Mainzerinnen konnte Constanze Taube den ersten (und einzigen) Hit für die Athletics verbuchen. Doch ein darauf folgendes Double Play verhinderte jede Chance auf Mainzer Punkte. Beim Stand von 8:0 startete Dreieich ihren Nachschlag im fünften Inning. Ein Hit von Julia Bischofs, ein Double von Rhena Landefeld und ein abschließender Sacrifice Fly von Yvonne Meuer brachten den Winning Run nach Hause. Die Partie endete 10:0 für Dreieich. Durch diesen Sieg haben sich die Damen der Dreieich Vultures für das Halbfinale des Deutschen Pokals qualifiziert. Gespielt wird am 2. Oktober in Mannheim. Der Gegner des Halbfinales wird der Gewinner aus der Viertelfinal-Begegnung Wesseling-Hamburg sein.

Zwei Niederlagen gegen Wesseling

Die Bundesligaspiele am Sonntag gegen die Wesseling Vermins endeten nicht wie erhofft. Ein Sieg musste leider wieder nur ein Traum bleiben. 1:5 und 2:16 waren die Endergebnisse des Spieltages. Schuld am Ausgang des ersten Spiels war unumstritten die Defensive des ersten Innings sowie die durchgehend schlechte Schlagleistung des Dreieicher Teams. Aufgrund von zwei entscheidenden Fehlern in der Feldverteidigung bei bereits zwei Aus geriet Dreieich im ersten Inning des Auftaktspiels mit 0:4 in Rückstand. Zwar wackelte die Defense fortan nicht mehr, aber der Offense fehlte es an Schlagkraft. Im sechsten Inning konnte zwar noch ein Run erzielt werden, doch dabei sollte es für Dreieich auch bleiben. Nachdem Wesseling im siebten Spielabschnitt noch mal einen Punkt holen konnte, gewannen sie die erste Partie mit 5:1.
Das zweite Spiel begann im ersten Inning mit einem ausgeglichenen 0:0. Doch nachdem Starting Pitcherin Rhena Landefeld im zweiten Inning gleich fünf Punkte einbüßte, schickte Trainer Christian Brotzki Lisa Jansen auf den Mound. Nach ein paar Startschwierigkeiten lieferte die Juniorinnen Nationalspielerin ein recht gutes Pitching. Doch Wesseling blieb schlagstark und die Dreieicher Defense war unkonzentriert. So sammelten die Vermins im dritten Inning 7, im vierten Inning 3 und im fünften Inning nochmals einen Punkt. Da Dreieich ausschließlich im vierten Spielabschnitt aufgrund von drei schönen Hits in Folge zwei Punkte erzielen konnte, endete die zweite Partie nach dem fünften Inning frühzeitig aufgrund der Ten-Run Rule. Wesseling gewann 16:2.
Am kommenden Sonntag spielen die Damen der Dreieich Vultures gegen den Aufsteiger Frankfurt 1860. In der Hinrunde konnten diese 20:10 und 11:1 besiegt werden. Natürlich hofft das Team, auch diesmal wieder zwei Siege mit nach Hause nehmen zu können. Jede Unterstützung ist hilfreich; Spielbeginn ist um 13 h in Götzenhain!

RL

27.08.2017
Schüler - MAI (2:16)
KRI - Schüler (14:4)
02.09.2017
Juniorinnen - NKN (6:4)
HUN - Juniorinnen (10:9)
17.09.2017
GIE/KRI - Herren (6:3)
GIE/KRI - Herren (14:7)
01.10.2017
Damen - COR/KRZ (10:1)
Listinus Toplisten
Vielen Dank an unsere Sponsoren:
 
Stadtwerke Dreieich
© 2001-2007 Dreieich Vultures 1992 e.V.
implemented and powered by safisto © 2001-2014
Impressum