Saisonbeginn
Erfolgreicher Ausgang der Hallen-Nachwuchs-Runde 2010/2011
Das Dilemma der Dreieich Vultures Softballerinnen
Das etwas andere Training
Weihnachtsfeier bei den Dreieich Vultures
Vultures feiern 25. Geburtstag
Geier werden 25 Jahre - Dreieich Vultures laden zum Jubiläum
Mitgliederversammlung der Dreieich Vultures 2017
Baseball/Softball-Event ein voller Erfolg!
Die Zukunft des Baseballsports in Dreieich
Juniorinnen starten in die Saison
Missglückter Saisonstart der Vultures-Damen
Vultures Nachwuchs mit je einem Sieg am ersten Spieltag
Saisonstart bei den DREIEICH VULTURES
Oldstars erspielen 3.Platz beim Hallenturnier in Ladenburg
Archive 0
Mailer
 Spielberichte
Damen verlieren zweimal in Freising
Dreieich, den 19.05.2004

Vergangenen Sonntag traten die Damen der Dreieich Vultures ihre weiteste Auswärtsfahrt der Saison an. Um 6:30 h startete man auf die Autobahn in Richtung Freising. Letztes Jahr noch verloren die Damen zweimal mit Ten-Run Rule gegen die schlagstarken Freisinger. Diesmal konnte man zwar wesentlich besser mithalten, doch für einen Sieg reichte es noch nicht. Freising gewann 3:1 und 11:7 gegen Dreieich.
Das erste Spiel war bis zum Ende spannend. Nachdem Freising im ersten Inning einen Run erzielen konnte, blieb der Spielstand bis in den fünften Spielabschnitt unverändert bei 1:0. Trotz geschwächtem Kader und ungewohnter Feldaufstellung spielte die Dreieicher Defense gut. Leider war man offensiv zu schwach und konnte im Gegenzug keine Runs erzielen. Im fünften Inning ließen zwei aufeinander folgende Errors Freisinger Runner auf Base und nach Hause. Die Bayern konnten ihren Vorsprung auf 3:0 ausbauen. Erst im siebten Inning konnte auch Dreieich aufgrund eines schönen Triples von Sabrina Agorh einen Run erzielen. Zum Sieg reichte die offensive Leistung im Allgemeinen jedoch nicht aus. Das Spiel ging mit 3:1 an Freising.
Das zweite Spiel war wesentlich Punktreicher. Ein Pitcherwechsel in Freising ließ auch Dreieich öfter auf Base kommen; bereits im ersten Inning konnte ein Run erzielt werden. Doch auch Freising konnte Punkten. Nach einem Spielstand von 2:2 nach dem zweiten Inning konnte Freising bis ins vierte noch weitere fünf Punkte vorlegen. Im fünften Inning konnte Dreieich zwar noch mal auf 7:6 verkürzen, doch die Defense konnte den Spielstand nicht halten. Pitcherin Rhena Landefeld, die auch das zweite Spiel auf dem Mound absolvierte, war für Freising kein Problem mehr. Schöne und weite Hits ließen die Bayern ihre Führung wieder ausbauen. Trotz einem schönen Triple von Katharina Litsch konnten die Dreieicher Damen offensiv nicht mehr nachziehen. Das zweite Spiel ging mit 11:7 an Freising.
Zwar konnte man aus Freising keinen Sieg mit nach Hause bringen, aber die Ergebnisse des Spieltages waren alles in allem doch recht zufrieden stellend. Die Defensive hat trotz geschwächtem Kader gut zusammen gespielt. Aber wer nicht schlägt braucht sich auch nicht zu wundern, wenn er verliert…

RL

27.08.2017
Schüler - MAI (2:16)
KRI - Schüler (14:4)
02.09.2017
Juniorinnen - NKN (6:4)
HUN - Juniorinnen (10:9)
17.09.2017
GIE/KRI - Herren (6:3)
GIE/KRI - Herren (14:7)
01.10.2017
Damen - COR/KRZ (10:1)
Listinus Toplisten
Vielen Dank an unsere Sponsoren:
 
Stadtwerke Dreieich
© 2001-2007 Dreieich Vultures 1992 e.V.
implemented and powered by safisto © 2001-2014
Impressum