Saisonbeginn
Erfolgreicher Ausgang der Hallen-Nachwuchs-Runde 2010/2011
Das Dilemma der Dreieich Vultures Softballerinnen
Das etwas andere Training
Weihnachtsfeier bei den Dreieich Vultures
Vultures feiern 25. Geburtstag
Geier werden 25 Jahre - Dreieich Vultures laden zum Jubiläum
Mitgliederversammlung der Dreieich Vultures 2017
Baseball/Softball-Event ein voller Erfolg!
Die Zukunft des Baseballsports in Dreieich
Juniorinnen starten in die Saison
Missglückter Saisonstart der Vultures-Damen
Vultures Nachwuchs mit je einem Sieg am ersten Spieltag
Saisonstart bei den DREIEICH VULTURES
Oldstars erspielen 3.Platz beim Hallenturnier in Ladenburg
Archive 0
Mailer
 Spielberichte
Damen gewinnen gegen Frankfurt
Dreieich, den 26.04.2004

In ihrem zweiten Bundesligaspiel dieser Saison konnten die Damen der Dreieich Vultures Kampfgeist beweisen. Bei schönem Frühlingswetter und einer großen Dreieicher Fankulisse traten die Vultures im Stadion Sandhöfer Wiesen an. Gegner Frankfurt 1860 startete stark in den Spieltag, konnte seine Leistung jedoch nicht bis zum Ende halten. Die Spiele in Frankfurt Niederrad endeten mit zwei Siegen (20:10 und 11:1 Runs) für Dreieich.
Das Ergebnis des ersten Spiels lässt leicht falsche Schlüsse zu. Bereits im ersten Inning konnte Frankfurt mit 4:1 in Führung gehen. Gute offensive Leistungen und taktische Spielzüge der Frankfurterinnen ließen der Dreieicher Defense teilweise keine Möglichkeit die nötigen Outs zu machen. Offensiv konnte Dreieich vorerst nicht gegenhalten. Ende des sechsten Innings stand es 10:8 für Frankfurt. Dreieich hatte nur noch eine offensive Möglichkeit Punkte zu sichern und nutzte diese. Das Team zeigte eine geschlossene offensive Leistung – ein Hit folgte dem anderen. Bevor die Frankfurter Defensive drei Aus machen konnte, hatte Dreieich 12 Punkte erlaufen. Der letzte Angriff von Frankfurt blieb ohne Erfolg. Das Spiel endete 20:10 für Dreieich.
Nach dieser ersten Partie schien Frankfurt nicht mehr sehr kampfbereit. Es fehlte an Aggressivität am Schlag und auch von der guten Spieltaktik der ersten Begegnung wurde nicht mehr viel umgesetzt. Christina Lange als Dreieicher Pitcherin fand dieses Wochenende zu ihrer Form zurück und machte ein gutes Spiel. Lediglich im vierten Inning konnte Frankfurt einen Punkt erzielen. Dreieich blieb durchgehend stark. Schöne Hits und gutes Baserunning brachten nach und nach Punkte ein. Das 4:1 nach dem vierten Inning konnte abschließend weiter ausgebaut werden. Ende des sechsten Innings wurde das Spiel bei einem Spielstand von 11:1 für Dreieich aufgrund der Ten-Run Rule vorzeitig beendet.
Nach diesem Spieltag ist das Dreieicher Team mehr als zufrieden. Coach Christian Brotzki lobt vor allem den Kampfgeist seines Teams. „Obwohl wir das komplette erste Spiel zurück lagen, hat die Mannschaft nicht aufgegeben sondern bis zum Ende gekämpft – und das mit Erfolg. Das Team hat einen sehr starken Zusammenhalt. Das ist es, was uns auszeichnet“, so Brotzki. Der mentale Druck gegen den Lokalgegner dominierte den Anfang des Spieltages. Da Frankfurt in der Relegation so gut abgeschnitten hatte, wusste man, dass das Team durchaus Potential hat. Doch die Bundesliga Erfahrung der letzten zwei Jahre und die zahlreiche Unterstützung der Fans führte die Dreieich Vultures letztendlich zum Sieg. Sehr gute spielerische Leistungen zeigten diesen Spieltag die Neuzugänge Nora Pitz und Iris Reubold, sowie Nationalspielerin Katharina Litsch.

RL

27.08.2017
Schüler - MAI (2:16)
KRI - Schüler (14:4)
02.09.2017
Juniorinnen - NKN (6:4)
HUN - Juniorinnen (10:9)
17.09.2017
GIE/KRI - Herren (6:3)
GIE/KRI - Herren (14:7)
01.10.2017
Damen - COR/KRZ (10:1)
Listinus Toplisten
Vielen Dank an unsere Sponsoren:
 
Stadtwerke Dreieich
© 2001-2007 Dreieich Vultures 1992 e.V.
implemented and powered by safisto © 2001-2014
Impressum