Saisonbeginn
Erfolgreicher Ausgang der Hallen-Nachwuchs-Runde 2010/2011
Das Dilemma der Dreieich Vultures Softballerinnen
Das etwas andere Training
Weihnachtsfeier bei den Dreieich Vultures
Vultures feiern 25. Geburtstag
Geier werden 25 Jahre - Dreieich Vultures laden zum Jubiläum
Mitgliederversammlung der Dreieich Vultures 2017
Baseball/Softball-Event ein voller Erfolg!
Die Zukunft des Baseballsports in Dreieich
Juniorinnen starten in die Saison
Missglückter Saisonstart der Vultures-Damen
Vultures Nachwuchs mit je einem Sieg am ersten Spieltag
Saisonstart bei den DREIEICH VULTURES
Oldstars erspielen 3.Platz beim Hallenturnier in Ladenburg
Archive 0
Mailer
 Spielberichte
Deutsche Meisterschaft der Schüler
Dreieich, den 27.09.2003

Am Freitagnachmittag, den 19.Sept. um 16.00 Uhr startete das Abenteuer DM für unsere Schülermannschaft. Um ca.16.25 Uhr standen wir zum ersten Mal im Stau, gegen 20.15 Uhr ließen wir den letzten Stau hinter uns! Durch beharrliches und ausdauerndes Betteln bei den anderen Staustehern, schafften es die Spieler im Mannschaftsbus u.a. Bananen, Äpfel, Süßigkeiten, 4 Flaschen Wasser und sogar ein Tupperschälchen mit Hundekeksen zu ergattern!
21.30Uhr: Einzug in die Jugendherberge, Pizzaessen und Geschenk (Baseballtaschen) von einem Sponsor in Empfang nehmen. 23.00Uhr: Licht aus und himmlische Ruhe bis 7.30 Uhr...
Denkste! Die Kids sind schon um Viertel vor Sieben wach! 8.00 Uhr: Frühstück. Die anderen Teams rennen schon in voller Montur rum, wir... ganz locker im Undershirt und ungekämmt.
9.30Uhr: Treffen am Platz mit einem ganz, ganz wichtigen Vertreter des DBV (war recht lustig). Beim ersten Spiel gegen Bonn konnte nicht viel schief gehen (das war ja bloß der haushohe Titelfavorit, mit keinem Spieler unter 12 Jahren!!!). Wir gestalteten das Spiel dann auch recht offen und verloren knapp mit 24-0! Es kamen sämtliche Spieler zum Einsatz und einige gute Aktionen gab es zu bestaunen .
Im zweiten Spiel gegen Karlsruhe wollten wir den nötigen Sieg zum Einzug ins Halbfinale schaffen, verloren aber mit 4-0. Das, was fehlte, waren wieder mal die Hits (außer Marcel traf keiner). Pascal pitchte trotzdem gewohnt souverän. Entsprechend niedergeschlagen waren die Spieler nach der Niederlage. Zum Glück aber nur kurz. Nach einer Dusche und einem Spaziergang in der schönen Umgebung, ging es allen wieder besser.
Abends trafen wir uns mit den Eltern zum Essen in einer Pizzeria. Die Bedienung war relativ langsam, aber nachdem die Oberkellner Uwe und Joop die Bestellungen aufgenommen hatten, ging es dann doch voran! An diesem Abend stellte sich heraus, dass Doris „alles groß machen kann“, der „Eisberg voraus“ liegt und 8 Kinder mühelos hinter einen Gameboy passen.
Übrigens, Lollies passen tatsächlich in Kindernasen!!
Beim Frühstück am Sonntag erfuhren wir von Heinz, dass das Handy von Danilo von 5 Uhr an alle 10 Minuten geklingelt hatte, bis er den Akku entfernte. Der Druck des Vortages war in der Nacht aber von den Jungs gewichen und so begannen wir locker und gelöst unser Spiel um Platz 5. Und siehe da: ES WURDE WIEDER GESCHLAGEN!!! Wir gewannen das Spiel verdient mit 13-7 und damit auch den fantastischen 5.PLATZ!!! Die mitgereisten Mütter, Väter, Tanten, Onkel, Opas und Omas waren aus dem Häuschen (übrigens, die Unterstützung war genial). Hätte es einen Spasspokal gegeben, wir hätten ihn mit großem Vorsprung bekommen!
Bei der Siegerehrung: Bonn wurde Meister, wuchs der DBV über sich hinaus und schaffte es tatsächlich, für jede Mannschaft 1 (in Worten „eine“) Urkunde auszuhändigen. Applaus dafür, aber die Kinder hätten bestimmt nichts dagegen gehabt, wenn jeder eine bekommen hätte!
Das auch die Pokale fehlten (werden nachgeschickt), fiel dann auch nicht mehr ins Gewicht.
Alles in Allem war es ein gelungenes Turnier unserer Mannschaft mit einem sehr guten fünften Platz als Ergebnis. Wir sind stolz auf die Teamleistung, während der gesamten Saison, bei der Hessenmeisterschaft und nicht zuletzt bei der deutschen Meisterschaft. Auf diesem Wege möchte ich unseren 4 Abgängern Pascal, Marcel, Patrick und Erik noch mal danken für ihre Leistung während der letzten Jahre. Uwe wird euch in der Jugend als Coach begleiten.
Jetzt noch mal an die gesamte Mannschaft: JUNGS, IHR SEID KLASSE!!!


Joop Schorel (zufriedener Coach)

27.08.2017
Schüler - MAI (2:16)
KRI - Schüler (14:4)
02.09.2017
Juniorinnen - NKN (6:4)
HUN - Juniorinnen (10:9)
17.09.2017
GIE/KRI - Herren (6:3)
GIE/KRI - Herren (14:7)
01.10.2017
Damen - COR/KRZ (10:1)
Listinus Toplisten
Vielen Dank an unsere Sponsoren:
 
Stadtwerke Dreieich
© 2001-2007 Dreieich Vultures 1992 e.V.
implemented and powered by safisto © 2001-2014
Impressum