Saisonbeginn
Erfolgreicher Ausgang der Hallen-Nachwuchs-Runde 2010/2011
Das Dilemma der Dreieich Vultures Softballerinnen
Das etwas andere Training
Weihnachtsfeier bei den Dreieich Vultures
Vultures feiern 25. Geburtstag
Geier werden 25 Jahre - Dreieich Vultures laden zum Jubiläum
Mitgliederversammlung der Dreieich Vultures 2017
Baseball/Softball-Event ein voller Erfolg!
Die Zukunft des Baseballsports in Dreieich
Juniorinnen starten in die Saison
Missglückter Saisonstart der Vultures-Damen
Vultures Nachwuchs mit je einem Sieg am ersten Spieltag
Saisonstart bei den DREIEICH VULTURES
Oldstars erspielen 3.Platz beim Hallenturnier in Ladenburg
Archive 0
Mailer
 Spielberichte
Zwei knappe Niederlagen in letzter Minute
Dreieich, den 19.08.2003

Traurige Gesichter gab es am vergangenen Wochenende in Wesseling. Hatten die Dreieicher Damen mit zwei knappen und spannenden Spielen gegen die Vermins doch eigentlich ihre Bundesligatauglichkeit bewiesen, so musste man doch in letzter Minute beide Spiele mit jeweils einem Punkt an Wesseling abgeben. 6:7 und 10:11 waren die Endergebnisse der dramatischen Begegnungen.
Das erste Spiel begann für die Vultures Damen vielversprechend. Schlechtes Pitching auf Wesselinger Seite zusammen mit einer guten Dreieicher Offence brachte bereits im zweiten Inning die 5:3 Führung. Diese konnte in einem beiderseits guten Spiel bis in fünfte Inning gehalten werden. Im sechsten Spielabschnitt konnte Dreieich sogar noch einen Punkt zulegen und seine Führung auf 6:3 ausbauen. Im Nachschlag folgte aber dann der Wesselinger Angriff. Aufgrund von Fehlern in der Feldverteidigung und nicht gerade weniger strittiger Umpireentscheidungen konnte Wesseling vier Punkte erlaufen und somit die 6:7 Führung übernehmen. Der letzte Angriff von Dreieich blieb punktlos und so wurde das Spiel mit 6:7 für Wesseling gewertet.
Schwer enttäuscht ging man in die Spielpause. Aus Vultures Sicht hatten eindeutig parteiische Entscheidungen der Umpire dieses Spiel entschieden. Man hielt sich zurück, wollte man es sich ja nicht auch noch für das zweite Spiel mit den Umpiren verscherzen. Aber Umpireaussagen zu einer Wesselinger Spielerin im Wortlaut „das wurde aber auch Zeit. Mehr hätte ich sonst auch nicht mehr für euch tun können“ lies doch sehr an der Gerechtigkeit ihrer Calls zweifeln…
Naja, zweites Spiel, neuer Versuch. Gleich im ersten Inning konnte Wesseling mit drei Punkten in Führung gehen. Doch direkt im Anschluss gelang Julia Bischofs ein schöner Double zwischen Left- und Centerfield, der drei Punkte zum Ausgleich nach Hause brachte. Wesseling konnte jedoch weiter punkten und baute seine Führung bis ins vierte Inning auf 3:9 aus. Dreieich wollte sich aber noch nicht geschlagen geben. Im fünften Spielabschnitt konnten die Vultures trotz Pitcherwechsels auf Wesselinger Seite fünf Runs zum Stand von 9:8 erzielen. Das sechste Inning brachte Dreieich weitere zwei und Wesseling einen weiteren Punkt. Man ging also mit einem Spielstand von 10:10 ins siebte Inning. Trotz eines beeindruckenden Triples von Tanja Kielmann und einem erfolgreichen Bunt von Julia Bischofs konnten keine weiteren Punkte erlaufen werden. Ein aus der Luft gefangener Bunt mit Wurf an 1st Base beendete mit einem Double Play die Möglichkeit für Dreieich noch zu punkten. Man musste also versuchen keine Punkte zuzulassen, um auf die Verlängerung setzen zu können. Doch leider kam es anders. Zwei Errors in Folge brachten Läuferinnen auf Base und den einen und entscheidenden Punkt nach Hause. Das Spiel ging mit 10:11 an Wesseling.
Schade, schade… Es waren zwei gute Spiele.

RL


Sabrina auf Base
 
Rhena am Schlag
 
Yvonne
 

Tanja und Tine
 
27.08.2017
Schüler - MAI (2:16)
KRI - Schüler (14:4)
02.09.2017
Juniorinnen - NKN (6:4)
HUN - Juniorinnen (10:9)
17.09.2017
GIE/KRI - Herren (6:3)
GIE/KRI - Herren (14:7)
01.10.2017
Damen - COR/KRZ (10:1)
Listinus Toplisten
Vielen Dank an unsere Sponsoren:
 
Stadtwerke Dreieich
© 2001-2007 Dreieich Vultures 1992 e.V.
implemented and powered by safisto © 2001-2014
Impressum