Saisonbeginn
Erfolgreicher Ausgang der Hallen-Nachwuchs-Runde 2010/2011
Das Dilemma der Dreieich Vultures Softballerinnen
Das etwas andere Training
Weihnachtsfeier bei den Dreieich Vultures
Vultures feiern 25. Geburtstag
Geier werden 25 Jahre - Dreieich Vultures laden zum Jubiläum
Mitgliederversammlung der Dreieich Vultures 2017
Baseball/Softball-Event ein voller Erfolg!
Die Zukunft des Baseballsports in Dreieich
Juniorinnen starten in die Saison
Missglückter Saisonstart der Vultures-Damen
Vultures Nachwuchs mit je einem Sieg am ersten Spieltag
Saisonstart bei den DREIEICH VULTURES
Oldstars erspielen 3.Platz beim Hallenturnier in Ladenburg
Archive 0
Mailer
 Spielberichte
Herren splitten in Erbach
Dreieich, den 11.05.2003

Am Samstag, den 10.05.2003, waren die Dreieich Vultures zu Gast bei den Erbach Grasshoppers. Das erste Spiel wurde, durch eine 12:02 Führung im fünften Spielabschnitt, vorzeitig von den Vultures beendet, das Zweite konnten die Erbacher Baseballer mit 11:06 für sich entscheiden.

1. Spiel – Starke Dreieicher Offensive lässt Erbach keine Chance

Das erste Spiel wurde von Anfang bis Ende von den Vultures dominiert. Eine konzentriert spielende Dreieicher Verteidigung, die in fünf Spielabschnitten nur einen Fehler verursachte, unterstützt durch das souveräne Pitching von Joop Schorel, machten es einer schwachen Erbacher Offensive nicht leicht zu punkten. Nur vier Hits, davon ein Homerun und ein Double von Brandon Levesque, dem Erbacher Spielertrainer, und zwei Runs ließen sich am Ende auf dem Konto der Grasshoppers verbuchen. Die Dreieicher Schlagleute hatten das ganze Spiel keine Probleme die Erbacher Werfer, Lerch, Nord, und Levesque, richtig einzuschätzen und konnten durch acht Hits alle zwölf Runs nach Hause bringen. Unter Anderem durch die offensive Leistung von Weber(RBI-4) und Bleckmann(RBI-4) konnten die Geier das Spiel schließlich mit 12:02 Runs für sich entscheiden.

2. Spiel – Hahn und Levesque überzeugen

Im zweiten Spiel startete Wolf Rochus Hahn für die Erbacher Baseballer auf der Position des Werfers. Durch eine gut abgestimmte Verteidigung verstärkt, ließ Hahn bis zum Ende des dritten Spielabschnitts keine Läufer zu und gab bis zum fünften Abschnitt keine Runs ab. Bei den Vultures begann Philipp Demmler das Spiel als Pitcher, konnte aber, bis zur Einwechselung Schorels am Ende des zweiten Abschnitts, gegen die starken Erbacher Schlagleute nichts bewirken. Zwar hatte Erbach nun deutlich mehr Schwierigkeiten gute Schläge zu produzieren und erzielte bis zum fünften Durchgang nur noch zwei Runs, trotzdem lagen die Odenwälder Baseballer bereits 09:00 in Führung. Am Ende des fünften Abschnitts konnten die Vultures, durch einen harten Schlag von Benjamin Schoor Richtung First Base, den ersten Punkt dieser Partie erzielen und somit ein „Shut-Out“ verhindern. Ab diesem Moment gelang es den Geiern, die bis dahin nicht verwertbaren Würfe des Erbacher Werfers in gute Hits zu verwandeln und weitere zwei Runs nach Hause zu bringen. Bei einem Stand von 09:03 am Ende des fünften Spielabschnitts wurde Hahn schließlich von Levesque abgelöst, der bis zum Ende des Spiels nur noch drei Punkte zuließ. Erbach konnte noch zwei Runs erzielen und gewann schließlich verdient mit 11:06. Neben der hervorragenden Leistung von Hahn auf Erbacher Seite, konnten außerdem Levesque und Bleckmann überzeugen, die alle Schlagmöglichkeiten in diesem Spiel verwerteten.

BS

 
27.08.2017
Schüler - MAI (2:16)
KRI - Schüler (14:4)
02.09.2017
Juniorinnen - NKN (6:4)
HUN - Juniorinnen (10:9)
17.09.2017
GIE/KRI - Herren (6:3)
GIE/KRI - Herren (14:7)
01.10.2017
Damen - COR/KRZ (10:1)
Listinus Toplisten
Vielen Dank an unsere Sponsoren:
 
Stadtwerke Dreieich
© 2001-2007 Dreieich Vultures 1992 e.V.
implemented and powered by safisto © 2001-2014
Impressum