Saisonbeginn
Erfolgreicher Ausgang der Hallen-Nachwuchs-Runde 2010/2011
Das Dilemma der Dreieich Vultures Softballerinnen
Das etwas andere Training
Weihnachtsfeier bei den Dreieich Vultures
Vultures feiern 25. Geburtstag
Geier werden 25 Jahre - Dreieich Vultures laden zum Jubiläum
Mitgliederversammlung der Dreieich Vultures 2017
Baseball/Softball-Event ein voller Erfolg!
Die Zukunft des Baseballsports in Dreieich
Juniorinnen starten in die Saison
Missglückter Saisonstart der Vultures-Damen
Vultures Nachwuchs mit je einem Sieg am ersten Spieltag
Saisonstart bei den DREIEICH VULTURES
Oldstars erspielen 3.Platz beim Hallenturnier in Ladenburg
Archive 0
Mailer
 Feature of the Week
Die ersten Tage im März
Dreieich, den 06.03.2003

Jedes Jahr um diese Zeit, schon seit über zehn Jahren, dann, wenn es draußen länger hell wird, die Sonne schon wieder ein bischen wärmt, fängt es wieder an. Es ist ein unbestimmtes, aber angenehmes, Gefühl. Eine Mischung aus Sehnsucht und Wehmut, nach lauen Sommertagen und Lederhandschuhen, nach kleinen weißen Bällen die auf Schläger treffen.
Nach langen Monaten in kleinen dunklen Hallen treibt es einen wieder raus, an die Luft, dort hin, wo das Spiel hingehört. Jetzt geht es bald wieder los, die Müdigkeit aus dem letzten September ist verflogen, die neue Saison steht vor der Tür, der Spielplan steht. Noch wenige Wochen und so viel zu tun!
Wenn man sich umhört, spürt man, dass das Fieber wieder erwacht. Wer wird Meister? Wer hat wen verpflichtet? Ob die Dings oder der Bums draußen wieder ins Training kommt? Die Foren und Smalltalks sind voll solcher Fragen. Aber, wie sagt man so schön, die Wahrheit liegt auf dem Feld.
Wichtig ist ja auch nicht wirklich, wo man am Ende steht. Wichtig ist, dass es Spaß macht, und, wie sagte schon Charlie Brown als er mit Rückstand auf dem Mound stand, dass uns am Ende die "wunderbare Befriedigung etwas Gutes gemacht zu haben" erfüllt. Und das haben wir.
Auch diese Saison wird wieder ihre Höhen und Tiefen haben, Siege und Niederlagen sehen und sie wird mit allen vorausgegangenen etwas gemein haben. Sie wird wieder wunderschön und einzigartig werden.
Egal, ob man am Spielfeldrand gemütlich im Liegestuhl liegt, als Coach die Linien auf und ab hastet, oder mitten im Geschehen ist, es ist schön. Es ist eine Nische, ein Freiraum. Auf dem Feld zählen nur der Ball und die Spieler. Es ist ein einfaches Spiel, nicht zu einfach, aber eben ein Spiel; mal gewinnt man, mal verliert man, das verbindet, - auch mit dem Gegner.

EG

27.08.2017
Schüler - MAI (2:16)
KRI - Schüler (14:4)
02.09.2017
Juniorinnen - NKN (6:4)
HUN - Juniorinnen (10:9)
17.09.2017
GIE/KRI - Herren (6:3)
GIE/KRI - Herren (14:7)
01.10.2017
Damen - COR/KRZ (10:1)
Listinus Toplisten
Vielen Dank an unsere Sponsoren:
 
Stadtwerke Dreieich
© 2001-2007 Dreieich Vultures 1992 e.V.
implemented and powered by safisto © 2001-2014
Impressum