Saisonbeginn
Erfolgreicher Ausgang der Hallen-Nachwuchs-Runde 2010/2011
Das Dilemma der Dreieich Vultures Softballerinnen
Das etwas andere Training
Weihnachtsfeier bei den Dreieich Vultures
Vultures feiern 25. Geburtstag
Geier werden 25 Jahre - Dreieich Vultures laden zum Jubiläum
Mitgliederversammlung der Dreieich Vultures 2017
Baseball/Softball-Event ein voller Erfolg!
Die Zukunft des Baseballsports in Dreieich
Juniorinnen starten in die Saison
Missglückter Saisonstart der Vultures-Damen
Vultures Nachwuchs mit je einem Sieg am ersten Spieltag
Saisonstart bei den DREIEICH VULTURES
Oldstars erspielen 3.Platz beim Hallenturnier in Ladenburg
Archive 0
Mailer
 Spielberichte
Gelungener Saisonauftakt der Vultures Damen
Dreieich, den 08.04.2002

Die Damen der Dreieich Vultures schafften zum Saisonstart am vergangenen Wochenende eine kleine Überraschung. Ein Split gegen die Karlsruhe Cougars brachte ihnen den ersten Sieg in der Bundesliga Softball ein.
Mit dem traditionellen First Pitch eröffnete Bürgermeister Berthold Olschewski dieses Jahr offiziell die Baseball- und Softballsaison der Dreieich Vultures. Einige Zuschauer waren gekommen, um die Damen in ihre erste Bundesligasaison zu begleiten.
Nach intensivem Wintertraining und einem Trainingslager in Holland Ende März, war das Team zwar ausreichend vorbereitet, doch ob es für die große Klippe zwischen hessischer Verbandsliga und Bundesliga reichen würde blieb abzuwarten. „Ziel der ersten Saison ist es erstmal Erfahrungen zu sammeln, spielerische Fortschritte zu machen und im Endeffekt der Klassenerhalt zu sichern“, so Koordinatorin Rhena Landefeld. Nachdem am Wochenende auch noch die spielerische Unterstützung von zwei Stammspielerinnen aufgrund von Verletzungen fehlte, waren die Erwartungen für das Eröffnungsspiel nicht all zu hoch.
Die erste Begegnung begann für die Vultures alles andere als freudig. Die Nervosität der Spielerinnen wirkte sich schlecht auf das Spiel aus. Zahlreiche walks, passed balls und Fehler der Defence machten es den Gegnern zu einfach. Bereits neun zugelassene Punkte im ersten Inning ließen auf ein jähes Ende spekulieren. Zu wenig wurde auch anschließend in der Offence getan; den Pitches der Karlsruher Pitcherin wurde zuviel Respekt entgegen gebracht. Einige wenige gute Hits, wie z.B. ein Groundrule Double von Shortstop Judith Manus konnten auch den Rückstand nicht mehr einholen. Die erste Begegung endete mit einem ernüchternden 1:20 !
Doch neues Spiel, neues Glück, hieß es für die zweite Begegnung. Mit neuer Feldaufstellung und gesammelten Kräften schafften es die Vultures unter Pitcherin Rhena Landefeld im ersten Inning keine Punkte für die Gegner zuzulassen. Auch die Offence brachte nun mehr und mehr Bälle ins Spiel und man musste feststellen, dass das Karlsruher Feld genauso Fehler machte, wenn man sie unter Druck setzte. Nach dem ersten Inning gingen die Vultures mit 1:0 in Führung. Die Stimmung im Team änderte sich ab diesem Moment. Gesteigertes Selbstbewusstsein und neue Motivation, baute die Führung im zweiten Inning auf 2:0 aus. Mit der Zeit musste man feststellen, dass die Karlsruher, zum Schlagen gezwungen, kaum einen Hit über das Infield verbuchen konnten. Das Feld der Vultures machte sichere Plays und konnte die Führung bis ins siebte Inning auf 7:5 verteidigen.
Das letzte Inning sollte die Entscheidung bringen. Der Traum eines ersten Sieges war greifbar nahe, musste man doch nur diesen Punktestand halten. Bei zwei Out und Runner auf Second und Third brauchten die Vultures nur noch ein Aus um den Sieg zu verwirklichen. Ein schöner Hit zwischen First und Secondbase wurde dank Secondbasefrau Yvonne Meuer mit einem Diving Catch aufgehalten und ein sicherer Wurf an First Base brachte den so erhofften Sieg.
"Das Team stand im ersten Spiel nicht gut und war auch zu nervös. Allerdings lässt das Ergebnis des zweiten Spiels auf nächste Woche hoffen, wenn wir zu den Abbots nach Brauweiler fahren. Schaffen wir es dort ein Spiel zu gewinnen, sind wir dem Klassenerhalt schon ein wenig näher", so Bastian Grundmann, Trainer des Softballteams.

RL

27.08.2017
Schüler - MAI (2:16)
KRI - Schüler (14:4)
02.09.2017
Juniorinnen - NKN (6:4)
HUN - Juniorinnen (10:9)
17.09.2017
GIE/KRI - Herren (6:3)
GIE/KRI - Herren (14:7)
01.10.2017
Damen - COR/KRZ (10:1)
Listinus Toplisten
Vielen Dank an unsere Sponsoren:
 
Stadtwerke Dreieich
© 2001-2007 Dreieich Vultures 1992 e.V.
implemented and powered by safisto © 2001-2014
Impressum